Newsletter abonnieren:


Referenzaufträge

Seit Gründung im Jahre 2001 wurde die Firma HUFNAGEL Industrieverwertungen + Auktionen und das Sachverständigen-/Ingenieurbüro Markus Hufnagel in vielen hundert Aufträgen unterschiedlichen Volumens aus der Wirtschaft, jedoch überwiegend in Insolvenz- und Gerichtsverfahren, tätig.

Seit 2001 wurde die Firma in rund 960 Insolvenzverfahren und Aufträgen sowie rund 380 Archivierungsaufträgen unterschiedlichen Volumens tätig. Die größten und bislang wertintensivsten Aufträge waren

die Bewertung und Verwertung einer Spedition mit über 410 Straßen- und 270 Schienenfahrzeugen nebst Geschäftsausstattung an Standorten in Italien, Griechenland, Dänemark, Norwegen und Deutschland

die Bewertung eines Bildungsträgers mit über 11.000 Inventarpositionen und 38 Fahrzeugen an 37 Institutsstandorten mit über 870 Räumen in Deutschland

die Bewertung eines der größten und leistungsfähigsten Kunststoffrecyclingunternehmen Deutschlands

die Bewertung eines großen Maschinenbauunternehmens mit ehemals 170 Mitarbeitern und einer Produktionsfläche von rund 25.000 m²

die Bewertung eines der größten und leistungsfähigsten Schlackerecyclingunternehmen Deutschlands

die Bewertung und Verwertung eines Großhandelsunternehmens mit Geschäftsausstattung und rund 8 Millionen Verpackungseinheiten (35 Sattelschlepperladungen) diverser Modeaccessoires

die Bewertung und Verwertung eines bundesweit tätigen Datencarriers mit über 50 Technikstandorten in Deutschland und rund 3.000 Signalverarbeitungsgeräten

die Bewertung mehrerer Hersteller von Armband- und anderen Uhren der Premiumklasse, von Schiffsuhrenanlagen, Marinechronometern und nautischen Instrumenten in Glashütte/Sachsen

die Bewertung mehrerer Spezialkliniken in Sachsen, Thüringen und Bayern

die Bewertung eines Tagebausanierungsunternehmens mit Betriebsstätten in Sachsen und Brandenburg

die Bewertung und Verwertung mehrerer großer Unternehmen der Holzbearbeitungsbranche mit Maschinen auf Produktionsflächen von jeweils über 5.000 m²

die Bewertung und Verwertung eines großen Unternehmens der Bauelementeherstellung mit Maschinen auf einer Produktionsfläche von über 5.000 m²

die Bewertung und Verwertung mehrerer Großhandelsunternehmen der Floristikbranche mit jeweils mehreren Tausend Artikeln und mehreren Millionen Verpackungseinheiten

die Bewertung und Verwertung eines Bauunternehmens mit ehemals 300 Mitarbeitern mit einem weitläufingen Bauhof, einem Verwaltungsgebäude und 10 deutschlandweiten Großbaustellen

die Bewertung und Verwertung mehrerer großer Unternehmen der Stahlbaubranche in Deutschland und Tschechien mit Maschinen auf Produktionsflächen von jeweils über 5.000 m²

sowie weitere mittelständische Unternehmen der Bau-, Metall-, Holz-, Kunststoff-, Druck- und Nahrungsmittelindustrie, sowie aus Rohstoffgewinnung und -verarbeitung, Gastronomie, Land- und Forstwirtschaft, Medizin und der Recyclingbranche.

Klicken Sie hier, um sich unsere vollständige Referenzliste anzusehen.